Bleaching

Zähne, die von Natur aus dunkler oder gelblicher sind, können mit Bleaching um mehrere Nuancen aufgehellt werden.

Dabei unterscheidet man zwischen Home-Bleaching, bei dem der Patient für ca. eine Woche über Nacht eine Bissschiene mit dem Bleichmittel trägt und dem Office-Bleaching, bei dem das konzentriertere Bleichmittel in der Praxis auf die Zähne aufgetragen und nach einer bestimmten Zeit wieder entfernt wird. Man erreicht mit dem Office-Bleaching stärkere Aufhellungen als mit dem Home-Bleaching. Vorübergehend treten aber auch häufiger Sensibilitätsstörungen wie z.B. empfindliche Zahnhälse auf.